Suche

Immer weniger Verkehrstote Corona-Lockdowns bremsen Unfallzahlen

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird im Jahr 2021 voraussichtlich einen neuen Tiefststand erreichen. Nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten für den Zeitraum Januar bis September 2021 basiert, dürfte die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr auf 2.450 zurückgehen. Das wäre der niedrigste Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 65 Jahren.

Grafik: Destatis

Den bisherigen Tiefststand erfassten die Wiesbadener Statistiker im vergangenen Kalenderjahr mit 2.719 Verkehrstoten. Das waren 327 oder 11 Prozent weniger als im letzten Jahr vor Ausbruch der Corona-Pandemie mit damals 3.046 Verkehrstoten. Die Rückgänge seien maßgeblich auf das im Vergleich zu 2019 deutlich geringere Verkehrsaufkommen infolge der Lockdowns zurückzuführen.

2,2 Millionen Straßenverkehrsunfälle

Auch bei der Zahl der Verletzten erwartet Destatis 2021 einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr, und zwar um rund 8 Prozent auf rund 301.000. Dennoch bedeute dies weiterhin täglich durchschnittlich knapp sieben Todesopfer und mehr als 800 Verletzte im Straßenverkehr. Und die Zahl der polizeilich erfassten Unfälle sinke bis zum Jahresende voraussichtlich leicht um etwa 1 Prozent gegenüber 2020.

Es wird in diesem Jahr trotzdem noch schätzungsweise mehr als 2,2 Millionen Unfälle auf Deutschlands Straßen geben. Die Zahl der Karambolagen mit Personenschaden dürfte demnach aber um rund 8 Prozent auf etwa 244.000 zurückgehen. Und auch die Zahl der Unfälle, die ausschließlich zu Sachschaden führen, werde laut Destatis gegenüber dem Vorjahr auf knapp 2,0 Millionen leicht sinken.

Mehr zum Thema

Weitere videos
Foto: Christoph Maria Herbst alias Bernd Stromberg wirbt für Corona-Impfung Kultfigur Christoph Maria Herbst alias Bernd Stromberg wirbt für Corona-Impfung ANZEIGE Foto: Der AvD als Maklerpartner und ADAC Alternative Der AvD als Maklerpartner und ADAC Alternative Foto: „Mit dieser Lebensversicherung möchte man Sie lieber tot sehen“ Funny Friday „Mit dieser Lebensversicherung möchte man Sie lieber tot sehen“ Foto: Video-Kampagne für Versicherungsvermittler Regulierung der Finanzbranche Video-Kampagne für Versicherungsvermittler ANZEIGE Foto: Exklusive Vorteile für Makler mit dem Automobilclub von Deutschland und Schutz vor den ADAC-Versicherungen. Der AvD als Maklerpartner Exklusive Vorteile für Makler mit dem Automobilclub von Deutschland und Schutz vor den ADAC-Versicherungen.
Weitere podcasts
Foto: Wie Versicherer zur Bafin-Lizenz kommen Digital Insurance Podcast Wie Versicherer zur Bafin-Lizenz kommen Foto: Das sind die 4 beliebtesten Sparten der Versicherungsbetrüger Podcast Das sind die 4 beliebtesten Sparten der Versicherungsbetrüger Foto: OVB lehrt Vermittlerwissen per Hörspiel Podcast OVB lehrt Vermittlerwissen per Hörspiel Foto: Riester vorm Ende - Kommt ein Staatsfonds? Clubhouse-Talk mit Franklin Templeton Riester vorm Ende - Kommt ein Staatsfonds? Foto: Zwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge Clubhouse-Talk mit Franklin Templeton Zwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge
Weitere bildergalerien
Foto: Immer mehr Kassenpatienten wechseln in die PKV Private Krankenversicherung (PKV) Immer mehr Kassenpatienten wechseln in die PKV Foto: Die neuen Policen-Produkte der Woche Versicherungen Die neuen Policen-Produkte der Woche Foto: Die 5 besten Steueroasen für den Ruhestand Mit Schön-Wetter-Garantie Die 5 besten Steueroasen für den Ruhestand Foto: Die neuen Policen-Produkte der Woche Versicherungen Die neuen Policen-Produkte der Woche Foto: Die neuen Policen-Produkte der Woche Versicherungen Die neuen Policen-Produkte der Woche
Weitere infografiken
Foto: Rürup-Neugeschäft wächst um 39,7 Prozent Altersvorsorge in Deutschland Rürup-Neugeschäft wächst um 39,7 Prozent Foto: Privatkunden deutscher Versicherer immer zufriedener Branchenstudie Privatkunden deutscher Versicherer immer zufriedener Foto: Nur jeder Sechste folgt einem persönlichen Finanzplan Umfrage unter Verbrauchern Nur jeder Sechste folgt einem persönlichen Finanzplan Foto: Warum Mini-Rente nicht gleich Altersarmut bedeutet Altersvorsorge in Deutschland Warum Mini-Rente nicht gleich Altersarmut bedeutet Foto: Warum Assis­tenz­sys­teme Kfz-Schäden kaum senken Autoversicherungen Warum Assis­tenz­sys­teme Kfz-Schäden kaum senken
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben