Newsletter
anmelden
Magazin als PDF
LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche

Barren, Münzen und Schmuck Das denken Deutsche über Goldanlagen

Gesamter Goldbesitz und Goldbesitz zu Anlagezwecken

Gesamter Goldbesitz und Goldbesitz zu Anlagezwecken | © Reisebank / Cfin
Foto: Reisebank / Cfin

>>>Bild vergrößern

Der Goldbesitz der Deutschen ist gegenüber dem Jahr 2019 nochmals um rund 170 Tonnen auf mehr als 9.089 Tonnen gestiegen. Das geht aus einer Studie der DZ-Bank-Tochter Reisebank und des Beratungsinstituts Research Center for Financial Services (Cfin) der Steinbeis-Hochschule Berlin hervor. Der größte Teil des Goldes in der Hand von Privatpersonen wird in der Form von Goldmünzen oder -barren gehalten. Der Anteil von Goldbarren hat gegenüber 2019 um 269 Tonnen auf 5.194 Tonnen zugelegt.

Quelle: Reisebank/Cfin
Befragte: 2.000 volljährige Deutsche
Erhebungzeitraum: Januar 2021

Neu in der Mediathek
nach oben