Am 14. März fand der NFS Frühjahrskongress 2024 in Hamburg statt. Die Handelskammer im Herzen Hamburgs diente erneut als Bühne für Experten und Entscheidungsträger aus der Finanzbranche.

Die Eröffnung des Kongresstages erfolgte durch die Geschäftsführer der NFS Netfonds, Christian Hammer und Peer Reichelt. In Ihren Begrüßungsworten hießen sie nicht nur die Teilnehmer willkommen, sondern gaben ebenfalls Einblicke in die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen der Finanzwelt. Beide nutzten die Gelegenheit, um die Partnerinnen und Partner der NFS Netfonds über die Entwicklungen und Ziele der NFS Netfonds zu informieren. Besonders war die Möglichkeit des Live-Votings, bei dem die Teilnehmer anonym und in Echtzeit ihre Meinungen zur Zufriedenheit und Ertragssituation abgegeben haben.

Im Laufe des Tages folgte ein breit gefächertes Angebot an Vorträgen und Diskussionsrunden. Philipp Westermeyer, der Gründer von OMR (Online Marketing Rockstars), gab Einblicke in das Thema Onlinemarketing und stellte sich anschließend den Fragen der Zuhörer.

Einer der Speaker war Frank Fischer, Investment-Chef von Shareholder Value Management, der mit seinem Vortrag „Wo gibt es den ‚free lunch‘?“ die Zuhörer über die Bedeutung von Value Investing in einer langfristigen Anlagestrategie aufklärte. 

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war die Präsentation von Sebastian Heilmann, der die geopolitischen Entwicklungen Chinas und deren Einfluss auf die Kapitalmärkte beleuchtete. Seine Analyse bot den Teilnehmern eine umfassende Betrachtung der Herausforderungen und Chancen, die sich aus der Dynamik der chinesischen Politik und Wirtschaft ergeben.

Der Vortrag “Von 0815 zu Beyond-Banking” von Niels Kokkeel, dem Geschäftsführer von Mehrwerk, verdeutlichte, wie wichtig ein kundenzentrierter Vertrieb in der Finanzbranche ist. Er zeigte auf, wie durch individuelle und kreative Lösungen Kunden langfristig gebunden werden. 

Die Veranstaltung wurde durch eine Podiumsdiskussion abgerundet, bei der sich alles um das Thema „KI, Tech & Crypto sind die neuen Technologien – Wachstumstreiber & Demokratie-Zerstörer?“ drehte. Moderiert von Peer Reichelt, bot diese Diskussion den Teilnehmern Kai Diekmann, Jan Beckers und Folker Hellmeyer die Möglichkeit, tiefer in die komplexen Beziehungen zwischen Technologie, Wirtschaftswachstum und gesellschaftlichen Veränderungen einzutauchen.

PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.