Rolf Kazmeier von der SVA Vermögensverwaltung Stuttgart

Rolf Kazmeier von der SVA Vermögensverwaltung Stuttgart

Dax hat Geburtstag: „Der Dax sollte 2038 bei 40.000 Punkten stehen“

DAS INVESTMENT.com: Was war ihre erste Erfahrung mit dem Dax? Gutes Geschäft?

Rolf Kazmeier:
Erste Erfahrungen sammelte ich zunächst in meiner Garage mit einem Golf, daraufhin gleich mit der Volkswagen-Aktie im Depot. Von 1988 bis 1990 wurde das Auto fast von selbst im Depot verdient. Kurzum, es war ein sehr gutes Geschäft.

Der beste Dax-Tag in ihrer Karriere?

Kazmeier:
Irgendwann im Oktober 2008, da waren es fast 500 Punkte Aufschlag.

Der schlimmste Dax-Tag in ihrer Karriere?

Kazmeier:
Oktober 1987, als frischgebackener  Juniorberater bei der Bank. Der Dax machte fast 10 Prozent Minus an einem Tag.

Welche Hauptversammlung werden sie nicht vergessen?

Kazmeier:
Eine Hauptversammlung von Daimler in Stuttgart. Es war meine Erste und ich war überrascht, dass da so viele Menschen daran teilnehmen.

Frisieren Sie mal den Dax. Wer muss rein, wer muss raus?

Kazmeier:
Commerzbank und Thyssen Krupp raus, EADS und Südzucker rein.

Sind Länder-Indizes noch zeitgemäß in einer globalen Welt?

Kazmeier:
Die Frage ist sicherlich berechtigt. Dennoch würde ich die Frage mit Ja beantworten.  Einzelne Länder und ihre Leitindizes haben gewisse Feinheiten die man auch via Indizes steuern kann und/oder sollte.

Ihr Kind/Enkel hat Taufe/Geburtstag. Schenken Sie dem Kind mal ihren „Lieblings-Index“ mit dem der/die Kurze in 25 Jahren ein solides Finanzpolster haben wird?

Kazmeier:
Euro Stoxx 50, warum? Weil ich hier alle global Player in Europa in einem Index habe. Dadurch habe ich auch ein geringes Ausfallrisiko und bin bestens positioniert. Wer es etwas globaler möchte nimmt den Welt-Index.

Welche derzeitigen Dax-Unternehmen  sind auch in 25 Jahren noch im Dax?

Kazmeier:
Volkswagen, Allianz und Siemens. Ganz einfach, weil die Größe die Unternehmen durch alle schwierigen Zeiten bringen lässt.

Wo steht der Dax im Jahr 2038?

Kazmeier:
Vorsichtig gerechnet sollte er bei 40.000 Punkten stehen.

Mit welchem Lied kann man am besten auf 25 Jahre Dax anstoßen?

Kazmeier:
The winner takes it all.

Durchstöbern Sie mal ihren Haushalt und ihre Garage: Wie viele der 30 Dax-Werte sind durch Produkte oder Dienstleistungen bei ihnen vertreten?

Kazmeier:
18 Unternehmen.

25. Hochzeitstag: Von welchem Dax-Unternehmen bekommt Ihre Ehefrau ein Geschenk?

Kazmeier:
Es würde wohl auf ein SLK Cabrio von Daimler hinauslaufen.


Den ersten Teil der Interview-Serie zum Dax-Geburtstag mit Stephan Albrech lesen Sie hier.

Teil 2 mit dem Gespräch mit Wolfgang Köbler lesen Sie hier.

Im dritten Teil stellt sich Max Otte den Fragen.

Im vierten Interview beantwort Union-Invesmtnet-Fondsmanager Carsten Hilck unsere Fragen.

Teil 5 mit Friedrich Diel von Frankfurt-Trust
lesen Sie hier.

Im sechsten Teil stellt sich Christian von Engelbrechten von Fidelity den Fragen.

Mehr zum Thema
Dax hat Geburtstag: „Der Dax ist ein Globalindex - bei geringerem Risiko“ Dax hat Geburtstag: „Es fehlen uns lediglich drei Dax-Werte“ Rangliste: Die besten Geldanlagen über zehn Jahre