Deutsche Pleite-Promis – Wie Schauspieler, Entertainer und Sänger ihr Geld verloren

: Deutsche Pleite-Promis – Wie Schauspieler, Entertainer und Sänger ihr Geld verloren

// //



Dionne Warwick

Mitte 2013 musste sich Soulsängerin Dionne Warwick („Heartbreaker“) für bankrott erklären, nachdem sie eine Summe von mehr als 10 Millionen Dollar unbezahlter Steuerschulden angehäuft hatte. Ihr Presseagent sagte damals, es habe Vernachlässigung und grobes Missmanagement ihrer Steuerangelegenheiten insbesondere in den 90er-Jahren gegeben.

Das US Steuergericht in Newark, New Jersey, zeigte allerdings Verständnis. Es gab einem Antrag ihres Anwaltes statt. Die Sängerin, die nach Aretha Franklin die meisten Chart-Hits in den Billboard Hot 100 Pop Singles Charts in den USA hatte, durfte viele Dinge aus ihrem persönlichen Besitz behalten, darunter Kunst, Pelze, Diamantohrringe, Möbel und 1.000 US-Dollar in bar.
       
Dionnes Vater war übrigens Buchhalter von Beruf, das Händchen für Steuerangelegenheiten ist offensichtlich nicht vererbt worden.

Bild: Getty