Drei neue Leute Jupiter fährt Vertrieb hoch

Neu bei Jupiter (von links): Nick Anderson, William Lopez, Paul van Olst | © Jupiter AM

Neu bei Jupiter (von links): Nick Anderson, William Lopez, Paul van Olst Foto: Jupiter AM

Die börsennotierte Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management holt sich drei neue Vertriebsleute ins Haus.

Nick Anderson wird Senior-Berater für Nahost und Afrika. In seiner neuen Funktion soll er von London aus die Präsenz von Jupiter in der Region über alle Vertriebskanäle hinweg ausbauen. Anderson war zuletzt Landeschef und Leiter fürs institutionelle Geschäft in Nahost und Afrika bei Blackrock.

William Lopez übernimmt die Geschäftsfelder Lateinamerika und US-Anlagen außerhalb des Landes („US-Offshore“) und betreut in dieser neu geschaffenen Position die institutionellen und Wholesale-Kanäle. Lopez wird ebenfalls in London arbeiten und soll in seinen Märkten die Jupiter-Präsenz ausbauen und für Umsatz sorgen. Er stößt zu Jupiter nachdem er zuvor vier Jahre lang bei Columbia Threadneedle für US-Offshore und Mexiko verantwortlich war.

Paul van Olst wird Leiter Niederlande im neu gegründeten Jupiter-Büro in Eindhoven. Er wird für den Auf- und Ausbau des Geschäfts verantwortlich sein. Van Olst war zuvor über zehn Jahre bei Zurich Financial Services in den Niederlanden tätig, gefolgt von über 15 Jahren bei Fidelity International. Zuletzt war er Vertriebsleiter für die Niederlande.