Elon Musk Tesla-Chef unterstellt Börsenaufsicht Kumpanei mit Hedge-Fonds

Elon Musk: Erst vor einer Woche hatte sich der Tesla-Chef mit der SEC auf einen 40 Millionen US-Dollar teuren Vergleich geeinigt. Denn Musk hatte im August <a href='http://www.dasinvestment.com/elektroauto-pionier-tech-milliardaer-elon-musk-sorgt-fuer-boersenturbulenzen/' target='_blank'>bei Twitter den Börsenabgang des von ihm geführten E-Autobauers in Aussicht gestellt</a>. Das traf <a href='http://www.dasinvestment.com/david-einhorn-schreibt-verluste-hedgefonds-verhebt-sich-mit-tesla-leerverkaeufen/' target='_blank'>Hedge-Fonds, die mit Leerverkäufen auf einen Kursverfall der Aktie setzten</a>. | © Getty Images

Elon Musk: Erst vor einer Woche hatte sich der Tesla-Chef mit der SEC auf einen 40 Millionen US-Dollar teuren Vergleich geeinigt. Denn Musk hatte im August bei Twitter den Börsenabgang des von ihm geführten E-Autobauers in Aussicht gestellt. Das traf Hedge-Fonds, die mit Leerverkäufen auf einen Kursverfall der Aktie setzten. Foto: Getty Images

//