Aktualisiert am 28.11.2011 - 10:56 UhrLesedauer: 2 Minuten

Family-Business-Fonds: Der Champion und seine Herausforderer

Seite 2 / 2

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Ende des von der Ratingagentur Telos jüngst mit der Top-Note AAA- beurteilten Investmentprozesses steht ein vergleichsweise konzentriertes Portfolio aus 30 bis maximal 40 Titeln, die ihren Sitz überwiegend in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Italien und Skandinavien haben.

Größte aktuelle Beteiligung ist allerdings der österreichische Papier- und Maschinenfabrikant Andritz. Die durchschnittliche Marktkapitalisierung von 18 Milliarden Euro liegt deutlich über dem Niveau der beiden Wettbewerber.

>>Vergrößern


Duell zu dritt: Jeden zweiten Freitag in DER FONDS

In fast jeder Fondskategorie gibt es Angebote, die mehr oder weniger deutlich die Konkurrenz dominieren: Sie sind besser und größer als das Gros ihrer Mitbewerber, und sie sind überdies bei Privatanlegern und Profi-Investoren gleichermaßen beliebt. Doch so erdrückend die Überlegenheit im Einzelfall auch erscheinen mag – eine Garantie, dass ein Fonds-Champion in drei oder fünf Jahren immer noch die Nummer 1 ist oder zumindest zu den Besten seiner Klasse gehört, gibt es nicht. Deshalb stellt DER FONDS regelmäßig zwei Konkurrenten vor, die mittelfristig ebenfalls das Zeug zum Champion haben. Dabei kann es sich sowohl um ebenfalls bereits seit längerem am Markt etablierte Produkte handeln als auch um Newcomer, die erst vor kurzem aufgelegt oder für den Vertrieb in Deutschland registriert wurden.   

Tipps der Redaktion
Nordamerika-Fonds: Der Champion und sein Herausforderer
Griffin Eastern European: Der Champion und seine Herausforderer
Telos: AAA- für den BB Entrepreneur Europe
Mehr zum Thema