Golden Boy Evy Hambro

Golden Boy Evy Hambro

Gespräch mit dem Golden Boy - Evy Hambro gibt Auskunft

//

367,0 Prozent brachte der Blackrock World Gold seinen Anlegern in der abgelaufenen Dekade. 329,0 Prozent waren es beim World Mining (siehe Chart unten). Damit liegen Hambros Fonds in der Gesamtstatistik von allen Fonds mit ausreichend langer Historie auf den Plätzen 6 und 7 (lesen Sie auch "Fette Jahre - die besten Fonds der Dekade").

Herr Hambro, ein Wort zur Lage?


2010 wird von zwei Schlüsselfragen bestimmt. Die erste: Wie wird sich die Rohstoffnachfrage der entwickelten Länder verhalten? Die meisten Volkswirte erwarten eine unveränderte bis leicht steigende Nachfrage. Viele machen das am Erfolg von Abwrackaktionen fest, die die Lager geleert haben, und am verbesserten Ausblick der US-Bauindustrie. Die zweite: Wird das Angebot abnehmen? Immerhin haben viele Bergbauunternehmen wegen der Wirtschaftskrise ihre Expansionspläne aufgeschoben oder gar aufgehoben. Es kann Jahre dauern, bis das Rohstoffangebot wieder wachsen kann.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Ihr gravierendstes Erlebnis in der vergangenen Dekade?

Die Entwicklung Chinas zu einem Wirtschaftskraftwerk war eine der wichtigsten Veränderungen für den Rohstoffmarkt.

Die kommende Dekade ist für Sie...

...geprägt von einem sehr positiven Umfeld für Rohstoffaktien. Die Industrialisierung und Urbanisierung der Schwellenländer wird die Nachfrage noch für viele Jahre steigen lassen. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, neue Reserven an Metallen und Mineralien zu erschließen.

Ihr persönliches Motto?

Es war nie aktueller als jetzt: Bei volatilen Rohstoffaktien zahlt sich Geduld langfristig aus.

Ihr Investmentansatz?

Wir suchen nach Substanzaktien mit starkem Bezug zu Metall- und Mineralpreisen bei akzeptablem Risiko. Die Unternehmen sollen aber auch Wachstumspotenzial besitzen, weshalb sich unser Fonds nicht in einem bestimmten Stil zuordnen lässt. Einen ausschließlichen Investment-Ansatz auf Value oder Growth verfolgen wir nicht.

Fondsmanager: Evy Hambro
Auflage: 30. Dezember 1994 (Gold) und 24. März 1997 (Mining)
Stärkster Monat: Gold 23,0 Prozent (August 2005); Mining 17,0 Prozent (August 2007)
Schwächster Monat: Gold -30,4 Prozent (September 2008); Mining -31,9 Prozent (September 2008)

Nächstplatzierte der Vergleichsgruppe Rohstoffe:
118,6 Prozent – Allianz RCM Rohstoffonds (WKN: 847509)
83,0 Prozent – Cominvest Rohstoff Aktien (WKN: 847116)

Vertriebskontakt:
Kai Volkmann; Telefon 069 5899 2421; kai.volkmann@blackrock.com

Mehr zum Thema
DAS INVESTMENT.com fragt, Peter Pühringer antwortetFette Jahre - die besten Investmentfonds der DekadeNach Auszeit: Graham Birch verlässt Blackrock