Gewinnspiel: Wir verlosen eine DVD "Die Glücksritter"

Gewinnspiel: Wir verlosen eine DVD "Die Glücksritter"

//
Die Geschichte Ist es genetisch bedingt, ob ein Mensch im Leben auf der Gewinner- oder der Verliererseite steht? Eine Frage, der die beiden alten Börsenkauze Randolph und Mortimer Duke - Besitzer des Finanzimperiums Duke & Duke und eingefleischte Rassisten - nachzugehen beschließen. Versuchsobjekt Nummer 1 ist der schwarze Penner Billy Ray Valentine (Eddie Murphy), der vor dem Eingang ihrer Geschäftsräume bettelt und den Knast schon mehrmals von innen gesehen hat. Versuchsobjekt Nummer 2 ist ihr eigener Geschäftsführer Louis Winthorpe III (Dan Aykroyd), ein Mann mit scharfem Scheitel, der schon am Frühstückstisch mit Schweinebäuchen spekuliert. Die Börsenbrüder beschließen, die beiden schrittweise in die Welt des anderen zu wuchten, um zu sehen, ob sie darin klarkommen. Ihr gegenseitiger Wetteinsatz: ein Dollar. Sie holen Billy Ray aus der Gosse, stecken ihn in einen Whirlpool und anschließend in Zwirn. Louis dagegen fliegt aus dem Tennisclub, bekommt ein Päckchen Drogen untergejubelt, landet im Knast und anschließend bei ´ner Nutte (Jamie Lee Curtis) im Bett. Fertig. Doch die Dukes haben die Wette ohne ihre Versuchsobjekte gemacht. Der Film Die geistreiche Komödie "Die Glücksritter" präsentiert zwei ehemalige Starkomiker auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft. Und das funktioniert: Die Scherzkekse Murphy und Aykroyd ergänzen sich großartig. Selbst Murphys übliches Dauergequassel fällt dabei nicht unangenehm auf. Im Gegenteil: Damals war er noch richtig gut. Doch neben vielen Gags und einigen tiefergelegten Scherzen darf man nicht vergessen, dass der Film sehr treffend die abgehobene Welt der Yuppies in den achtziger Jahren porträtiert. Und wohl selten hat es eine Komödie geschafft, sich gleichzeitig hemmungslos darüber lustig zu machen. Übrigens: Regisseur John Landis drehte im selben Jahr das legendäre "Thriller"-Video von und mit Michael Jackson. Urteil: Immergrüne Finanzkomödie, die mehr wert ist als einen Dollar. Allerdings nichts für Freunde des subtilen Humors. Titel: Die Glücksritter (Originaltitel: Trading Places) Produktionsjahr: 1983 Darsteller:
Eddie Murphy - Billy Ray Valentine
Dan Aykroyd - Louis Winthorpe III
Ralph Bellamy - Randolph Duke
Don Ameche - Mortimer Duke
Jamie Lee Curtis - Ophelia Regie: John Landis Der Sieger des vorherigen Gewinnspiels ist Klaus Gurniak aus Wegberg. Er bekommt eine DVD mit dem Film "Wall Street". Herzlichen Glückwunsch.

Mehr zum Thema
Gewinnspiel: Wir verlosen eine DVD "Wall Street" Der etwas andere Film zur Finanzkrise: „Drag me to hell“ im Kino Finanz-Film der Woche: Enron – The smartest guys in the room