Peter Stowasser arbeitet seit April 2003 bei Franklin Templeton Foto: Franklin Templeton

Großkundengeschäft

Vertriebsleiter verlässt Franklin Templeton

Peter Stowasser verlässt seinen langjährigen Arbeitgeber, die Fondsgesellschaft Franklin Templeton. Die Fondsgesellschaft bestätigte entsprechende Medienberichte.

Derzeit leitet Stowasser den sogenannten Wholesale-Vertrieb in Deutschland. Er ist damit seit neun Jahren für den Kontakt mit Banken, Versicherern, Vermögensverwaltern und unabhängigen Finanzberatern zuständig.

Der Vertriebsmann arbeitet seit April 2003 bei Franklin Templeton. Damals kam er vom Konkurrenten Pictet Funds, wo er als Direktor im Vertrieb gearbeitet hatte. Weitere Stationen davor waren Fleming Asset Management und die Commerzbank.

Wohin es Stowasser zieht, und wer ihn bei Franklin Templeton ersetzt, ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema
ANZEIGETempleton-Vertriebsleiter im Interview„Ein Fonds muss so selbstverständlich werden wie eine Kreditkarte oder das Sparbuch“ Provisionsverbot kontraproduktivDas sagen Fondsvertriebs-Chefs über Mifid II ANZEIGEPeter Stowasser im Interview„Wir müssen zurück zur bedarfsgerechten Beratung“