Jens Pardeike, Infinus AG

Jens Pardeike, Infinus AG

Haftungsdach: Infinus steigert Umsatz und Beraterzahl

//
Im Geschäftsjahr 2009/2010, das von Juli 2009 bis Juni 2010 reicht, hat die Infinus AG Finanzdienstleistungsinstitut Provisionseinnahmen in Höhe von 11,8 Millionen Euro erzielt – ein Plus von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Partner im Haftungsdach stieg im gleichen Zeitraum von 410 auf 530. Derzeit, im März 2011, agieren 670 gebundene Vermittler unter dem Haftungsdach der Dresdener.

Infinus-Berater betreuten den Angaben nach ein Volumen (Assets under Control) zum Geschäftsjahresende in Höhe von 370 Millionen Euro (aktuell: 430 Millionen Euro). Rund 8 Prozent davon werden in den vier hauseigenen vermögensverwaltenden Fonds Infinus Relaxed Fund, Balanced Fund und Dynamic Fund sowie dem EcoConsort Fund verwaltet.

„Bildung wird zum Schlüsselfaktor"

Jens Pardeike, Vorstand der Infinus AG Finanzdienstleistungsinstitut sieht das Unternehmen auf dem Weg zu einer Marke mit großer Anziehungskraft. Dafür verantwortlich sei neben innovativen und nachhaltigen Produkten ein ausgefeiltes System bei der Aus- und Weiterbildung der Partner. „Bildung wird in einer immer stärker regulierten Branche zum zentralen Schlüsselfaktor und damit erfolgsentscheidend“, so Pardeike.

Als Beispiel für seine Kompetenz-Offensive nennt Pardeike eine 56 Seminartage pro Jahr umfassende Veranstaltungsreihe mit Erfolgstrainer Bernd W. Klöckner, der die fachliche Kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung der Infinus-Berater fortlaufend trainiert.

Im laufenden Geschäftsjahr meldet Infinus Provisionserlöse in Höhe von 11,4 Millionen Euro für den Zeitraum Juli 2010 bis einschließlich Februar 2011 und liegt damit über dem Stand des Vergleichszeitraum des Vorjahres (7,4 Millionen Euro).

Zur 2002 gegründeten Infinus-Gruppe zählt neben dem Haftungsdach das Schwesterunternehmen Infinus Vertrieb & Service AG. Hier wurden im Kalenderjahr 2010 nach vorläufigen Zahlen 115 Millionen Euro Umsatzerlöse erzielt, ein Plus von 20 Prozent.

Mehr zum Thema
Infinus beteiligt sich an Mas Finanz
Infinus AG steigert Provisionserlöse
Infinus lanciert eigene Investmentfonds
nach oben