Immobilienmarkt Berlin Paribus schließt langfristigen Mietvertrag mit Land Berlin für LKA

Das künftige Dienstgebäude des LKA Berlin an der Ringbahnstraße wird umfangreich revitalisiert. | © Paribus

Das künftige Dienstgebäude des LKA Berlin an der Ringbahnstraße wird umfangreich revitalisiert. Foto: Paribus

Paribus Geschäftsführer Thomas Böcher

Eine Projektgesellschaft der Hamburger Paribus-Gruppe schließt einen Mietvertrag mit dem Land Berlin. Im Auftrag des Landes Berlin hat die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH einen 15-jährigen Mietvertrag mit Verlängerungsoption um zehn Jahre für das Bürogebäude an der Ringbahnstraße 126-134 in Berlin-Tempelhof unterzeichnet. „Trotz starker Nachfrage nach Büroflächen auf dem Berliner Immobilienmarkt haben wir uns für die langfristige Anbindung eines staatlichen Mieters entschieden. Die Lage und Ausgestaltung der Immobilie sind für diesen Zweck und Mieter geradezu ideal geeignet“, so Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH und der Paribus Holding GmbH & Co. KG.

Die Paribus Immobilien Assetmanagement hat Anfang 2016 das Assetmanagement für die Immobilie Berlin-Ringbahnstraße übernommen. Seitdem wurden zahlreiche Maßnahmen im Rahmen der Immobilienverwaltung und -steuerung initiiert und umgesetzt. Die Aktivitäten reichen von der Finanzierungsstrukturierung und -beschaffung über die Entwicklung eines wettbewerbsfähigen Nutzungskonzeptes bis hin zur Mieterfindung und schließlich der jetzt erfolgten neuen Mieteranbindung.

Umfangreiche Um- Ausbaumaßnahmen für das LKA

Nach der umfangreichen Revitalisierung der Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von rund 26.000 Quadratmeter sollen rund 1.200 Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (LKA) Berlin den denkmalgeschützten Gebäudekomplex beziehen. „Der künftige Nutzer LKA Berlin stellt sehr spezifische Anforderungen an die Sanierung und den Um- und Ausbau des Gebäudes. Wir bringen unsere Kenntnisse darüber in das Projekt ein und übernehmen als Assetmanager die anstehende Planungssteuerung, die Mieterausbausteuerung sowie das langfristige Management der Immobilie“, so Michael Bohne, weiterer Geschäftsführer der Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH.

An der Umsetzung des Projektes sind unter anderem die Unternehmen Bohnzirlewagen GmbH Berlin (technische Bauherrnvertretung und Projektsteuerung) sowie die HSH Nordbank AG (Finanzierung) beteiligt.

Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.