Remich in Luxemburg: In dem kleinen Land hat die LRI Group ihren Sitz. Foto: Pixabay

Luxemburg

LRI legt neuen Hedgefonds auf

Die zu Apex gehörende Fondsgesellschaft LRI Invest startet einen neuen Hedgefonds. Der Blue Balance Global Opportunities (ISIN: LU2022234863) ist Teil der Ucits-Plattform des Anbieters. Wie LRI mitteilt, soll er mit einem Volumen von mindestens 100 Millionen Euro starten.

Das Fondsmanagement übernehmen Lukas Götz und Markus Schanta. Götz war zuvor für die Uniqa Versicherungsgruppe tätig. Schanta kommt von der Man Group. „Der Fonds eignet sich für institutionelle und professionelle Investoren, die eine alternative Renditequelle suchen“, so die Portfoliomanager.

LRI stuft den Fonds in die Hedgefonds-Klasse der Global-Makro-Fonds ein. Darunter versteht man, wenn Fondsmanager über Positionen auf Finanzmärkten makroökonomische (also wirtschaftliche) Trends ausnutzen. In diesem Fall geht es schwerpunktmäßig um das Geschäft, bei dem Banken Risiken aufnehmen und weiterverkaufen oder mit Gegenpositionen ausgleichen („Risk Recycling“). Dabei entstehende Fehlbewertungen und rechnerische Differenzen wollen Götz und Schanta über Derivatepositionen Zinsen, Aktien oder Währungen ausnutzen. Am Ende soll sich der Fonds unabhängig vom allgemeinen Marktgeschehen entwickeln.

Mehr zum Thema
Newcits aufgelegt5 neue Hedgefonds im Anmarsch Nur wenig geliefertAlternative Ucits-Fonds enttäuschen bislang Mehr Spreu als WeizenRegulierte Hedgefonds – welche Produkte gut abschneiden