Volker Schilling (Gastautor)Lesedauer: 3 Minuten

„Macht Anleger in nahezu allen Phasen glücklich“ Darum mag Vermögensverwalter Volker Schilling den Fonds Kapital Plus

Seite 2 / 3

Da war doch was! Ende 2016 hatten wir unsere Leser bereits auf die geänderte Benchmark des Kapital Plus(WKN 847 625) hingewiesen! Diese wurde von dem sehr starren „JP Morgan EMU Investmentgrade traded EUR Unhedged“ (100 Prozent Staatsanleihen, durchschnittliche Duration 7,2 Jahre) in den deutlich breiter gefächerten „Barclays Capital Euro Aggregate 1-10 Year unhedged“ geändert. Nun hat das Management auch die Möglichkeit, in Unternehmensanleihen, Pfandbriefen etc. zu investieren und durch die deutlich geringere neutrale Duration von 4,5 Jahren dem Risiko von Zinsänderungen deutlich besser zu begegnen.

Wie hat sich diese Entscheidung ausgewirkt? Lag in der Vergangenheit die Staatsanleihenquote bei > 80 Prozent, liegt diese nun bei unter 60 Prozent und stattdessen haben Pfandbriefe mit rund 11  Prozent und Unternehmensanleihen mit rund 25  Prozent ein deutlich höheres Gewicht! Somit verspricht sich das Management einerseits eine höhere Renditechance aufgrund der besseren Kupons, andererseits geringere (Zinsänderungs-)Risiken durch die nun auf 4,5 Jahre reduzierte Duration, welche aktiv vom Manager Stefan Kloss und seinem Team sogar noch weiter reduziert werden kann.

Auf der Anleihenseite beträgt die Duration des Kapital Plus aktuell 4,15 Jahre, die durchschnittliche Nominalverzinsung 2,36 Prozent bei einem durchschnittlichen Rating von A+.

Mehr zum Thema
Henderson oder Alken?Fonds-Duell: Vermögensverwalter vergleicht John Bennett und Nicolas Walewski
Volker Schilling„Interessante Wandlung“: Das ändert sich beim J.P.Morgan Europe Equity Absolute Alpha
Vermögensverwalter lobt JO Hambro97% Active Share, 12 der 13 Fonds im ersten Quartil ihrer Vergleichsgruppe