Amazon-Logistikzentrum in Brieselang in Brandenburg: Die Marktkapitalisierung des E-Commerce-Riesen stieg seit 2010 vierstellig. | © Getty Images

Marktkapitalisierung

So stark sind die US-Techriesen gewachsen

Für die US-Techriesen ging es im vergangenen Jahrzehnt an der Börse deutlich nach oben. Die Marktkapitalisierung von Apple, Microsoft, Google und Facebook legte zwischen Januar 2010 bis Januar 2020 dreistellig zu, wie eine Grafik des Statistikportals Statista zeigt. Um sogar fast 1.500 Prozent kletterte der Börsenwert von Amazon – damit kann der E-Commerce-Riese mit Abstand das größte Wachstum verzeichnen.

Mit fast 1,4 Billionen US-Dollar hat Apple aber nach wie vor bei der Marktkapitalisierung die Nase vorn. Microsoft ist aktuell etwas mehr als 1,2 Billionen US-Dollar schwer. Googles Börsenwert liegt bei knapp 970 Milliarden US-Dollar. Die Techkonzerne gehören damit zu den wertvollsten Unternehmen der Welt.

Konkurrenz erhalten die US-Unternehmen vom saudi-arabischen Ölkonzern Saudi Aramco, der kürzlich an die Börse ging. Bereits am zweiten Handelstag knackte das staatliche Unternehmen kurzzeitig die Marke von umgerechnet 2 Billionen US-Dollar.

nach oben