Achim Küssner

Achim Küssner, Geschäftsführer

Neue Namen, neue Ziele: Schroders gibt Änderungen im Fondsgeschäft bekannt

//

Der Schroder ISF European Absolute Return Fonds heißt ab dem 1. Juni Schroder ISF European Allocation. „Damit ändert sich auch das Anlageziel, das künftig eine Allokation des Portfolios zwischen Wachstumswerten wie beispielsweise Aktien und defensiven Werten wie Anleihen oder liquiden Mitteln gemäß der Einschätzung des Fondsmanagers David King zu den jeweiligen Marktbedingungen vorsieht“, erklärt Schroders. Auch Schroder ISF European Bond bekommt ab dem 1. Juni einen neuen Namen. Als Schroder ISF EURO Government Bond wird der Fonds nur noch in Anleihen investieren, die von Regierungen des Euroraums ausgegeben werden. Weitere Veränderungen kündigte Schroders für sein Asiengeschäft an. So wird der Aktienfonds Schroder ISF Asian Equity Alpha (WKN A0B8MC) am 26. Mai aufgrund seines geringen Volumens aufgelöst. Außerdem hat der Co-Manager des Schroder ISF Asian Smaller Companies (WKN A0F6G9) Wee Ming Goh das Unternehmen verlassen. Nun übernimmt der Fondsmanager Piang Sze Chua die alleinige Leitung des Fonds. Hinweis: Neue Themenkanäle auf www.dasinvestment.com
- Yale-Investmentansatz: Investieren wie die Elite-Unis >> zum Themenkanal
- Anlagethema Offshore-Öl: Alles über die Ölgewinnung 3.000 Meter unter dem Meer >> zum Themenkanal 

Mehr zum Thema
Schroders plant neuen Währungsfonds Schroders verstärkt deutsche Vertriebsmannschaft Schroders: Mittelstand wappnet sich für den „War of Talents“