LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in KöpfeLesedauer: 1 Minute

PKV und Leben Generali-Töchter mit neuen Namen

Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland.
Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland. | Foto: Stefan Heigl

Die Versicherungsgesellschaft Generali hat ihre beiden Tochter-Unternehmen Aachen-Münchener und Central umfirmiert. Damit agieren ab sofort der Lebens- und der PKV-Versicherer der Gruppe einheitlich unter dem Markennamen Generali. Die ehemalige Aachen-Münchener Lebensversicherung heißt jetzt Generali Deutschland Lebensversicherung. Die ehemalige Central Krankenversicherung firmiert ab sofort als Generali Deutschland Krankenversicherung.

Im Herbst 2019 wurde bereits die Aachen-Münchener Sachversicherung in Generali Deutschland Versicherung umbenannt.

Mit den Umbenennungen wolle Generali die vor vier Jahren eingeleitete Transformation in Deutschland abschließen und ihre Marke stärken, erklärt Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland.