Aktualisiert am 27.01.2020 - 17:45 UhrLesedauer: 2 Minuten

Private Altersvorsorge: Langeweile ist wieder gefragt

Helmut Hofmeier
Helmut Hofmeier, Foto: Gothaer

Das zeigt die aktuelle Altersvorsorge-Studie des Versicherers Gothaer, für die 1.011 Personen befragt wurden. Top-Produkt für rund die Hälfte der Studienteilnehmer ist danach die klassische Lebens- oder Rentenversicherung, gefolgt von der klassischen Riester-Rente mit knapp 38 Prozent. Der Grund: „Umfangreiche vertragliche Garantien zum Beispiel bei Rückkauf, bei Vertragsablauf sowie eine lebenslange Rentenzahlung sprechen eindeutig für die klassischen Versicherungsprodukte“, so der Chef der Gothaer Lebensversicherung, Helmut Hofmeier. Grafik: Sicherheit von Altersvorsorgeprodukten ist entscheidend

Gerade wenn es um Einmalbeiträge geht, zählt laut Gothaer-Studie die Sicherheit der Produkte. Mehr als jeder zweite Deutsche würde einen Einmalbetrag von mehr als 10.000 Euro nur in ein Produkt ohne Verlustrisiko investieren. Jeder dritte würde sich für ein Versicherungsprodukt mit garantierter Verzinsung entscheiden. Die Studienergebnisse im Überblick finden Sie hier. >> Hier können Sie Ihren Riester-Vertrag abschließen

Tipps der Redaktion
Foto: Riester-Fonds im grünen Test
Riester-Fonds im grünen Test
Foto: R+V: Finanzieller Freiraumcheck für Frauen
R+V: Finanzieller Freiraumcheck für Frauen
Foto: Gesundheit zum Gruppentarif
Gesundheit zum Gruppentarif
Mehr zum Thema