Bill Gross: Der Mitgründer der heutigen Allianz-Tochtergesellschaft Pacific Investment Management Company (Pimco) ging nach seinem Zerwürfnis mit dem Management im September 2014 zu Janus Capital. Für den Vermögensverwalter aus Denver im US-Bundesstaat Colorado managt er unter anderem das Portfolio des Janus Henderson Global Unconstrained Bond (ISIN: IE00BLWF5Q02) mit einem Fondsvolumen von rund 220 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 180 Millionen Euro). Foto: Getty Images

Rentenfonds

Bond-King Bill Gross geht bei Anleihen short

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bill Gross, Fondsmanager und Mitglied des Investment-Leitungsteams der US-Fondsgesellschaft Janus Henderson, erklärt im TV-Interview mit Bloomberg-Moderator Tom Keene, warum er in dem von ihm gemanagten Janus Unconstrained Bond Fund derzeit Short-Position am internationalen Rentenmarkt eingeht.

Mehr zum Thema
Wachtendorf-KolumneSoros, Gross & Co.: Crash-Propheten oder Mahner mit guten Argumenten? Bill Gross„Goldlöckchen Yellen vor Drahtseilakt bei Rekord-Schulden“ US-FondsgesellschaftPimco sucht für Wachstumsschub 100 neue Mitarbeiter