Lesedauer: 2 Minuten

Thomas Fleck Insti-Vertriebler gründet eigene Vermögensverwaltung

Thomas Fleck gründete das Finanzdienstleistungsinstitut „my advice e.Kfm“. Foto: Deka
Thomas Fleck gründete das Finanzdienstleistungsinstitut „my advice e.Kfm“. Foto: Deka
„Asset Manager mit institutioneller Kundenausrichtung berät Thomas Fleck zu Vertriebsstrategien und -taktiken und zu praktischen Vertriebsoptimierungsansätzen“, heißt es in einer Mitteilung des Finanzdienstleistungsinstituts my advice mit Sitz in Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis. Die junge Firma habe eine Bafin-Erlaubnis gemäß Paragraf 32 Kreditwesengesetz erhalten und nehme jetzt die Geschäftstätigkeit auf.

Nationale und internationale Erfahrung für seinen neuen Job als Berater sammelte Fleck in mehr als 28 Jahren „in leitenden und verantwortungsvollen Positionen im Bereich Kundenberatung, Kundenbetreuung und Portfolio-Optimierung" bei verschiedenen Banken und Asset Managern“. Zuletzt leitete Fleck für nur ein Jahr die Einheit Institutionelle Kunden Inland der Deka Bank.

Stationen im In- und Ausland

Vor seinem Wechsel zur Sparkassen-Finanzgruppe arbeitete Fleck bei Union Investment Institutional. Sechs Jahre lang verantwortete Fleck als Mitglied der Geschäftsführung das nationale und internationale, institutionelle Geschäft mit Kunden außerhalb des genossenschaftlichen Finanzverbundes sowie für Consultants im In- und Ausland.

Zuvor leitete Fleck den Vertrieb an Institutionelle in Deutschland beim US Asset Manager Janus Capital Group, beim britischen Asset Manager Schroders und bei der Frankfurter Privatbank Schröder Münchmeyer Hengst.
Tipps der Redaktion
DekafondsSparkassen-Flaggschiff nimmt Kurs auf Europa
Sparkassen-Vorstände im Gespräch„Wir haben ein Image-Problem“
Michael Stark-UrzendnikDeka präsentiert Nachfolger für Thomas Fleck
Mehr zum Thema