Top-Seller: Die meistverkauften Fonds der Profi-Berater

Newcomer-Porträt: Mayerhofer Strategie AMI  

Edouard Carmignac, Frank Lingohr, Eckhard Sauren, seit vergangenem Jahr auch Klaus Kaldemorgen – eine Reihe prominenter Fondsmanager steht für ein von ihnen verwaltetes Portfolio unmissverständlich mit dem eigenen Namen ein und wirbt auf diese Weise um Vertrauen.

Das versucht nun auch Stefan Mayerhofer, langjähriges Vorstandsmitglied der PEH Wertpapier AG und seit Oktober im Vorstand der Traunsteiner Neue Vermögen Asset Management. Ähnlich wie Vorbild Kaldemorgen im DWS Concept Kaldemorgen mischt er Aktien mit Anleihen, Rohstoffen, Währungen und Liquidität und schert sich dabei nicht um gängige Vergleichsindizes wie Dax, Rex oder MSCI World.

Welche Vermögensklasse gerade in den Vordergrund gehört und was dort die interessantesten Kaufkandidaten sind, bestimmt Mayerhofer anhand eines selbstentwickelten Computermodells. Die aktuelle Aktienquote beträgt rund 40 Prozent, wobei der Schwerpunkt derzeit auf Europa und dort auf Pharma- und Healthcare-Werten wie Roche, Elan oder Coloplast liegt. Seit kurzem sendet das System aber auch vermehrt Kaufsignale für Finanzdienstleister wie Julius Bär oder Bankinter.

>>Vergrößern


Mehr zum Thema
Top-Seller: Die meistverkauften Fonds der Profi-Berater Top-Seller: Die meistverkauften Fonds der Profi-Berater