Matthias Schellenberg

Matthias Schellenberg

UBS Global Asset Management mit neuem Deutschlandchef

//
Schellenberg wechselt von ING Investment Management zur UBS nach Frankfurt. Bei ING war er seit Oktober 2006 in verschiedenen führenden Positionen tätig, zuletzt als Leiter Geschäftsentwicklung Europa in Den Haag.

Seine Karriere startete der 48-Jährige nach Abschluss seines BWL-Studiums in Marburg und der Universität zu Köln 1994 als Berater bei KPMG. Es folgten weitere Stationen unter anderem bei Commerz Financial Products in Frankfurt, Dresdner Kleinwort Benson und Pioneer Global Investments.

UBS plant, Schellenberg auch in den Vorstand der UBS Deutschland zu berufen. Dem muss aber die Bafin noch zustimmen. Bis es soweit ist, wird Axel Hörger, Vorstandsvorsitzender der UBS Deutschland, den Bereich Global Asset Management interimsmäßig innerhalb des Vorstands vertreten.

Mehr zum Thema
Die UBS im Portrait: Schweizer Banking UBS Immobilienfonds: Auf, zu, auf, zu und Tschüss UBS startet Brasilien-ETF