Lesedauer: 2 Minuten

Volker Schilling lobt Goldfonds von Craton Capital „Könnten die ersten paar Handelstage des neuen Bullenmarktes sehen“

Volker Schilling, Vorstand der Investmentboutique Greiff Capital Management und Redakteur von DER FONDS ANALYST.
Volker Schilling, Vorstand der Investmentboutique Greiff Capital Management und Redakteur von DER FONDS ANALYST.
Wenig Schwankungen hat er nicht, aber dafür ist der CRATON CAPITAL PRECIOUS METAL FUND (WKN 964 907) auch mit der Renditegenerierung nicht eben zimperlich, denn das Portfolio von Markus Bachmann verteuerte sich im laufenden Jahr um ganze 132 Prozent. An der diesjährigen „Goldminen-Erholung“, die sich womöglich zu einer handfesten Hausse entwickelt, hatte der Fondsmanager in jedem Fall prächtig partizipiert.

Dabei schielt der wohnhafte Südafrikaner derzeit insbesondere auf ein anderes Edelmetall: „In der Tat hat Silber seinen Breakout jüngst bestätigt und ich bleibe bei meiner Beobachtung, dass diese letzte Marktphase kritisch war: Für mich bedeutet sie den Abschluss der 5 1/2 jährigen Korrektur. Die Übergangsphase zwischen dem Tief am 19. Januar bei den Minen und der Konsolidierung im Mai hat mit dem Ausbruch nach oben ihren Abschluss gefunden. Märkte haben eine Baissephase nicht mit dem Erreichen des Tiefstandes abgeschlossen - das Ende der Baisse ist erreicht, wenn die Hausse beginnt und das ist hier mit dem Ausbruch des Komplexes nach oben der Fall. So könnte man argumentieren, dass wir die ersten paar Handelstage des neuen Bullenmarktes sehen“ so der Fondsmanager mit einem kurzen Lagebericht.

Das Thema Silber setzt Bachmann beispielsweise über Firmen wie Tahoe, Fortuna Silver oder Silver Standard um! Leider gebe es fast keine reinen Silberproduzenten mehr. Tahoe und Silver Standard haben auch Gold in ihrem Produktionsprofil. Trotzdem ist Bachmann mit diesen Firmen zufrieden, denn diese geben dem CRATON CAPITAL PRECIOUS METAL FUND ein solides Exposure.

Wir erwähnten es bereits an anderer Stelle: Bachmann ist kein Mann, der großspurig potenzielle Goldpreise in den Himmel malt, aber Argumente hat er immer zu Hand, warum dieses erste Halbjahr erst der Anfang einer mehrjährigen Goldhausse sein könnte. Wir halten Sie auf dem Laufenden und bleiben mit Markus Bachmann im Gespräch. Mit seinem Fonds ist er in jedem Fall in der Spur, diese Handschrift gefällt uns!

Diese Analyse erschien zuerst in DER FONDS ANALYST – dem zweimal monatlich erscheinenden Informationsdienst für professionelle Investmentstrategien in internationalen Aktien-, Renten- und Spezial-Fonds. Herausgeber ist die Greiff capital management AG, Investmentmanager und Analyst für fondsbasierte Anlagestrategien. Verantwortlicher Redakteur ist Edgar Mitternacht, Vorstand und Portfoliomanager weitere Redakteure: Volker Schilling, Vorstand und Portfoliomanager, und Robert Habatsch, Portfoliomanager. Unter https://twitter.com/DERFONDSANALYST können Sie DER FONDS ANALYST auf Twitter folgen.
Tipps der Redaktion
Peacock European Alpha BuilderVolker Schilling: "Einer der besten Long-Short-Aktienfonds"
Gutes Risikomanagement für weniger Volatilität und mehr RenditeDarum mag Volker Schilling Luxtopic – Systematic Return
Mehr zum Thema