Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Alte Welt, Neue Welt Wie sich die Erträge einzelner Anlageklassen verändern

Die Ertragserwartungen für Aktien, Anleihen und Co. erfordern über einen Anlagehorizont von 10 bis 15 Jahren ein flexibleres Vorgehen und mehr Präzision in der Portfoliokonstruktion, zeigt der Kapitalmarktausblick 2020 von J.P. Morgan Asset Management.

Vor allem die niedrigen Anleiherenditen sind ein Problem. Zwar ließen sich mit Aktien, Unternehmensanleihen und alternativen Anlagen noch ansehnliche Erträge erwirtschaften. Doch ohne Absicherung mit defensiven Anleihen müssten Anleger bei der taktischen Asset-Allokation ihr Risikospektrum ausweiten, so die Analysten.

>>>Grafik vergrößern

Mehr zum Thema

nach oben