Walter Riester ehemaliger Arbeitsminister Foto: Getty Images

BMAS-STATISTIK seit 2001

So viele Riester-Verträge haben die Deutschen

Während die Anzahl der Riester-Fondssparpläne sowie der Wohn-Riester seit 2018 leicht zunahm, gehen die Bank-, Versicherungs-Riester-Sparpläne kontinuierlich zurück. Das geht aus dem jüngsten Bericht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hervor.

Wurden im Einführungsjahr der Eigenheimrente - auch Wohn-Riester genannt - 2008 gerade einmal 22.000 Verträge abgeschlossen, stieg deren Anzahl zehn Jahre später auf 1.812.000 (Stand: 3. Quartal 2019). Damit überholt Wohn-Riester die Riester-Banksparpläne, deren Anzahl in den vergangenen zehn Jahren zwischen 2008 und 2018 lediglich von 554.000 auf 676.000 stieg und mittlerweile wieder leicht auf 630.000 gesunken ist.

Mehr zum Thema
Vetrieb und MarketingDietmar Stumböck rückt in den VPV-Vorstand auf Claus GillenBonnfinanz mit neuem Vorstand für Produkte und Märkte AutoversicherungenSo stark erhöhen Unfälle den Kfz-Beitrag