Max Benjamin Schulze arbeitet seit Juli 2021 im Wholesale-Vertrieb von BNP Paribas Asset Management Foto: BNP Paribas AM

In Deutschland BNP Paribas Asset Management baut Wholesale-Vertrieb aus

BNP Paribas Asset Management holt Max Benjamin Schulze im Wholesale-Vertrieb an Bord und setzt damit den Ausbau seines Deutschlandgeschäfts fort. Seit 1. Juli 2020 ist er vom Standort Frankfurt aus für die Betreuung von Vertriebspartnern und Vermögensverwaltern verantwortlich und berichtet an Tanja Gudjons, Leiterin Wholesale-Vertrieb.

Schulze arbeitete zuletzt als Vertriebsmanager bei Columbia Threadneedle Investments. Seine Karriere begann der 31-Jährige 2015 im Produktmanagement bei Oddo BHF in Frankfurt. Schulze ist Chartered Financial Analyst (CFA) und hält ein Postgraduate Certificate in Finance and Investments der Durham University (UK).

Hagen Schremmer, Chef BNP Paribas Asset Management Deutschland, sieht in Schulze einen ausgewiesenen Vertriebsprofi mit starkem Netzwerk im Banken- und Sparkassenvertrieb. Zudem bringe er aus seiner vorherigen Station bei Oddo BHF ein tiefes Verständnis für die Anforderungen im Produktmanagement und -einkauf mit.

Mehr zum Thema
Wechsel an der SpitzeFrederic Janbon tritt bei BNP Paribas AM ab Umwelt-Themenfonds aufgelegtBNP Paribas setzt auf Wiederherstellung der Ökosysteme KlimastrategieBNP Paribas bringt ETF auf kohlenstoffarmen Aktienindex