Pflanzliche Bouletten in einem Werk von Beyond Meat: Das Unternehmen ist mit einer Gewichtung von 3,9 Prozent die größte Position im Rize Sustainable Future of Food Ucits ETF Foto: Beyond Meat

Es gibt Rize, Baby!

Essen und Lernen mit zwei neuen Rize-ETFs

Das auf Themen-Indexfonds (ETFs) spezialisierte Haus Rize ETF bringt die Fonds Rize Sustainable Future of Food Ucits ETF (ISIN: IE00BLRPQH31) und Rize Education Tech and Digital Learning Ucits ETF (IE00BLRPQJ54) auf den Tisch.

Für den Sustainable Future of Food ETF arbeitet Rize mit dem US-amerikanischen Forschungsunternehmen Tematica zusammen. Er soll den Markt für Lebensmittel abbilden. Der Schwerpunkt liegt auf Unternehmen, die „einen wesentlichen Teil“ ihres Umsatzes wie folgt erzielen:

  • Agrarwissenschaft, Digital- und Präzisionslandwirtschaft und Wassermanagement, um Ressourcenverbrauch und Kohlendioxidausstoß zu senken
  • verändertes und bewussteres Verbraucherverhalten, insbesondere den Trend zu pflanzlicher Nahrung
  • Fortschritt, um die Qualität von Lebensmitteln und Bestandteilen zu sichern und Verpackungen umweltfreundlicher hinzubekommen

Grundlage ist der Foxberry Tematica Research Sustainable Future of Food Index, der derzeit 44 Aktien aus Industrie- und Schwellenländern enthält.

Beim Education Tech and Digital Learning mischt der Spezialist für das Bildungswesen, HolonIQ, mit. Enthalten sind 35 Unternehmen, die ihren Umsatz mit Bildungstechnologie, also neuen und modernen Lernmethoden, einfahren. „In gewissem Sinne ist das die Antithese zu den Robotik-Fonds, da die Automatisierung von Arbeitsplätzen in mehreren Industriezweigen weiter voranschreitet. In den kommenden Jahren wird eine große Anzahl von Menschen umgeschult werden müssen, sobald sie durch automatisierte Roboter ausgetauscht werden“, sagt Rize-ETF-Mitgründer Rahul Bhushan.

Die laufenden Kosten liegen für beide ETFs bei 0,45 Prozent im Jahr. Dividenden werden automatisch wieder mit angelegt.

Mehr zum Thema
Schwerpunkt auf Tech-AktienInvestmentgesellschaft startet China-ETF Asset-Management-BrancheAllianz-Vorständin rechnet mit Übernahmewelle Neues AnlagethemaETF für Sportwetten und Online-Glücksspiel gestartet