Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Große Ebase-Depot-Analyse Januar 2018 LBBW-Mischfonds bleibt Liebling der Fondsberater

Seite 3 / 3

Flexible Aktienquote

Die flexibel gesteuerte Aktienquote des LBBW Multi Global beträgt je nach Markteinschätzung bis zu 30 Prozent. Bei der Titelauswahl liegt der Fokus zum einen auf Aktien, die von zukunftsrelevanten Wachstumstrends profitieren. Neben aktuellen Megatrends beachtet das Stuttgarter Fondsmanagement zum anderen auch die Substanz der Unternehmen. Ihr Ziel: „Ausschließlich Aktien mit stabiler Gewinnentwicklung“ auswählen.

Die Mittelzuflüsse bei diesem defensiven Mischfonds aus dem Hause LBBW Asset Management lagen im Januar 2018 um 470 Prozent über den Mittelabflüssen. Erst mit deutlichem Abstand (154 Prozent) folgt im Fundflow-Ranking der 5 umsatzstärksten aktiv gemanagten Fonds der Hausinvest (ISIN: DE0009807016), einem offenen Immobilienfonds der Commerz Real Investmentgesellschaft.

Auf dem dritten Rang folgt der Flossbach von Storch - Multiple Opportunities R (ISIN: LU0323578657) mit einem Fundflow-Faktor von 99 Prozent. Fondsmanager Bert Flossbach kann flexibel in die Vermögensklassen investieren, die aus seiner Sicht im jeweiligen Kapitalmarktumfeld attraktiv erscheinen.

Stand: 2. Februar 2018Grafik: Ebase

Erläuterung: In dieser Grafik sind die fünf umsatzstärksten aktiven Fonds im Januar 2018 abgebildet, die in diesem Monat positive Mittelzuflüsse verzeichneten. 
Der jeweilige Fundflow-Faktor zeigt an, um wie viel Prozent die Mittelzuflüsse die Mittelabflüsse übersteigen.

Lesebeispiel: Insgesamt lagen die Mittelzuflüsse im Januar 2018 um 22 Prozentpunkt über den Mittelabflüssen.

Mehr zum Thema
FvS, Invesco, Acatis
Stärken und Schwächen der 10 besten Topseller-Mischfonds
Große Ebase-Depot-Analyse Dezember 2017
LBBW-Mischfonds neuer Liebling der Fondsberater
Gothaer Anlegerstudie 2018
Niedrigzinsen machen die Deutschen etwas risikofreudiger
nach oben