Alister Hibbert betreut den Blackrock Global Unconstrained Equity zusammen mit Michael Constantis. | © Blackrock Foto: Blackrock

Produkt

Blackrock startet globalen Aktienfonds im Freistil

Die Fondsgesellschaft Blackrock bringt den Aktienfonds Blackrock Global Unconstrained Equity (ISIN: IE00BK70NJ20) auf den Markt. Kerneigenschaft des Fonds ist ein konzentriertes Portfolio aus lediglich 20 bis 30 Aktien. Dafür verantwortlich sind Alister Hibbert und Michael Constantis. Sie wollen die Sache ruhig und langfristig angehen und die einzelnen Aktien daher eher selten auswechseln.

Sie suchen nach Unternehmen mit starker Marktposition, langfristigen Wachstumsaussichten, hohen Renditen und guten Managements. Infrage kommen vor allem die Industrieländer in Europa und die USA. Das Managerduo braucht sich dabei an keinen Vergleichsindex zu halten, muss aber das Thema Nachhaltigkeit mit beachten.

Alister Hibbert sagt dazu: „Unser langfristiger Ansatz blendet kurzfristiges Marktrauschen aus. Dadurch geben wir unseren Investments Zeit, damit sich die Renditen kumulieren können – ein wirkungsvoller Aspekt, der oft unterschätzt wird.“

Mehr zum Thema
Besonders stark im WettbewerbDie 15 besten Blackrock-FondsBrief an TopmanagerBlackrock-Chef ruft Konzerne zu mehr Klimaschutz aufCDU-PolitikerFriedrich Merz verlässt Blackrock-Aufsichtsrat