Für die Auswahl der Aktien zuständig: Arlette van Ditshuizen

Für die Auswahl der Aktien zuständig: Arlette van Ditshuizen

Robeco: Emerging-Markets-Fonds mit wenig Risiko

//
Pim van Vliet und Arlette van Ditshuizen sind die Fondmanager des Robeco Emerging Conservative Equities. Van Ditshuizen ist für die Titelauswahl zuständig, Van Vliet übernimmt das Risikomanagement. Er arbeitet seit 2005 in der Abteilung für quantitative Strategien von Robeco. Arlette van Ditshuizen managt den Robeco European Conservative Equities (WKN: A0N C7K) seit seiner Auflegung 2008.

Der Europa-Fonds ist das Vorbild des Robeco Emerging Conservative Equities. Er hat seit seinem Start um rund 5 Prozent zugelegt. Gekauft werden Aktien mit niedriger Volatilität.

Die Fondsmanager gehen davon aus, dass sich der Fonds insbesondere bei fallenden, stagnierenden oder leicht positiven Märkten gut entwickelt. In einem boomenden Umfeld dürfte er aber hinter dem Gesamtmarkt zurückbleiben.

Mehr zum Thema
DWS kauft Schwellenländeraktien mit Sicherheitsnetz Robeco mit neuem Finanzchef Robeco: Kommer van Trigt übernimmt Rorento