Top-Performer 2012: Türkei-Fonds zeigen Stärke

//
Im Feld der unmittelbaren Verfolger finden sich gleich vier Fonds, deren Manager ausschließlich in türkische Aktien investieren. Den besten Eindruck hinterlässt dabei aktuell der DWS Türkei von Sebastian Kahlfeld. Anders als die meisten Konkurrenten hat Kahlfeld den im Vergleichsindex mit einem Anteil von mehr als 50 Prozent dominanten Finanzsektor mit rund 35 Prozent deutlich untergewichtet.

>>Vergrößern



Erstmals in den Top 15 vertreten: der DWS German Small/Mid Cap von Raik Hoffmann und der Akzent Invest Bonus 1 der DZ Bank, der eine Derivate-Strategie auf den Euro Stoxx 50 verfolgt. Spiegelbildlich zur Tabellenspitze stehen am Ende sämtliche ETFs, die mit einem doppelten Hebel auf einen fallenden Dax setzen.

Noch schwächer präsentiert sich mit dem ETFX BOF AML IV Stoxx ein Fonds, der den Euro Stoxx 50 Investable Volatility Index abbildet. Beim auf dem siebtletzten Platz liegenden ETF Source Nomura Voltage Mid-Term geht die verfolgte Volatilitäts-Strategie bislang ebenfalls nicht auf.

Ähnliches gilt für den bei Warburg Invest aufgelegten Eleatis Performance Pro auf Rang 7.971. Die mit Absicherungsinstrumenten flankierte Multi-Asset-Strategie der Hamburger Beratungsgesellschaft Eleatis (Motto: „Die Quadratur des Kreises“) brachte Anlegern seit der Auflage Ende 2008 zu keinem Zeitpunkt einen nennenswerten Ertrag. 

>>Vergrößern


Mehr zum Thema
Tops & Flops: Strategiefonds machen Boden gut
Top-Seller: FvS Multiple Opportunities ist bei Makler-Pools die Nummer 1
Newcomer-Porträt: VMP Euro-Blue Systematic
nach oben