Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Die Irland-Wette ist aufgegangen: Franklin-Templeton-Manager Michael Hasenstab

Die Irland-Wette ist aufgegangen: Franklin-Templeton-Manager Michael Hasenstab

Tops & Flops: Drei-Multi-Asset-Fonds steigen in die Bestenliste auf

//
Bis zum 21. November werden wohl nur wenige Investoren jemals etwas vom Adelca GVI Multi Asset Fund und zwei ganz ähnlich aufgestellten Produkten aus dem Hause Axxion gehört haben. Durchaus gewollt, denn die formell als Initiator fungierende Fondsgesellschaft in Luxemburg ist nicht an neuen Anlegern für diese drei 2007 gestarteten Produkte interessiert, deren Anteilspreis am genannten Tag um 27,5 Prozent in die Höhe schoss.

>>Vergrößern


Als einzige Information zur Sache gibt es deshalb nur, dass das Management bei Goldman Sachs liegt und der Preissprung auf einen außerbörslichen Unternehmensverkauf zurückgeht. Doch ob gewollt oder nicht – durch die genannte Transaktion sind die bislang nicht durch eine überlegene Wertentwicklung aufgefallenen Adelca-Fonds in den Kreis der 15 besten Investmentfonds des laufenden Jahres aufgestiegen.

Zudem dominieren sie für 2012 die Königsklasse der flexiblen globalen Mischfonds, der so prominente Vertreter wie Flossbach von Storch Multiple Opportunities, Blackrock Global Allocation, M&W Privat oder der ETF-Dachfonds von Veritas angehören. Umso interessanter scheint es, auch einmal in einigen anderen wichtigen Kategorien zu schauen, wie dort kurz vor Ultimo der voraussichtliche Zieleinlauf aussieht.

>>Vergrößern


So zeigt sich zum Beispiel bei den globalen Rentenfonds, dass einer der prominentesten Manager für dieses Segment – Michael Hasenstab von Franklin Templeton – durchaus noch Chancen auf den Jahressieg hat. Im von Hasenstab betreuten Templeton Global Total Return machte sich in den vergangenen Monaten die nicht unumstrittene Wette auf irische Staatsanleihen bezahlt.

Der von Edouard Carmignac und Rose Ouahba gesteuerte Top-Seller Carmignac Patrimoine belegt dagegen in der Gruppe der ausgewogenen globalen Mischfonds derzeit nur einen Platz im hinteren Mittelfeld. Bei den globalen Aktienfonds liegt derzeit mit dem ISP International Stock Picking der Berliner Vermögensverwaltung F&V ein Fonds vorn, dessen Portfolio knapp zur Hälfte aus deutschen Aktien besteht.

Das in klassenspezifische Ranking finden Sie hier

Mehr zum Thema
Tops & Flops: Kaum Verschiebungen in der Spitzengruppe
Tops & Flops: Bisher 130 Prozentpunkte Unterschied
Tops & Flops: Gute Ergebnisse bringen keine Mittelzuflüsse
nach oben