Georg Distler Foto: Tecta Invest

Zwei neue Geschäftsführer

VKB-Kapitalanlagen werden jetzt von Trio gemanagt

Die Asset-Management-Tochtergesellschaft der Versicherungskammer, die Tecta Invest, hat mit Christoph Schormann und Rainer Link neue Geschäftsführer berufen. Das teilt das Unternehmen aktuell mit. Zuvor hatte das „private banking magazin“ hierüber berichtet. Nach dem Wechsel von Harald Fischer zur Meag war zuletzt Georg Distler alleiniger Geschäftsführer.

Christoph Schormann, Tecta Invest

Seit dem 1. Januar war Schormann an Bord, gefolgt von Link zum 1. Februar. Die Aufgabenteilung soll dabei wie folgt aussehen: Während Link den Aktienbereich verantwortet, kümmert sich Schormann um die Zinsanlagen und Distler nach wie vor um die Infrastruktur-Investments.

Schormann kommt von der FMS Wertmanagement, einer Anstalt öffentlichen Rechts, die 2010 im Zuge der Abwicklung der Hypo Real Estate Holding gegründet worden war. Der promovierte Mathematiker war dort seit 2011 tätig und verantwortet zuletzt das Asset Management der sogenannten Bad Bank. Weitere Karrierestationen umfassen die Bayern LB und das Beratungshaus Oliver Wyman.

Rainer Link, Tecta Invest

Rainer Link wechselt zur Tecta Invest von der Meag, dem Investment-Arm des Rückversicherungskonzerns Munich Re. Dort arbeitete der CFA-Charterholder insgesamt 16 Jahre im Portfoliomanagement und verantwortete seit 2016 die direkte Aktienanlage.

Mehr zum Thema
Terrorismus und Politische GewaltChubb mit neuem Spartenleiter in Deutschland Alte Leipziger - Hallesche KonzernPsychologische Hilfe für Kunden und Mitarbeiter BVK-Präsident zum staatlichen Standardprodukt„Dann müssten sich Sparer mit einer geringeren Rente begnügen“