Zwilling eines bereits bekannten Produkts Janus Henderson legt neuen Absolute-Return-Fonds auf

Nick Maroutsos (li.) managt zusammen mit Jason England (Mi.) und Dan Siluk den neu aufgelegten Fonds von Janus Henderson. | © Janus Henderson Investors

Nick Maroutsos (li.) managt zusammen mit Jason England (Mi.) und Dan Siluk den neu aufgelegten Fonds von Janus Henderson. Foto: Janus Henderson Investors

Der britisch-US-amerikanische Asset Manager Janus Henderson hat einen neuen Absolute-Return-Fonds ins Sortiment genommen. Der Ucits-regulierte Janus Henderson Absolute Return Income Fund (ISIN IE00BJ4SQF98) soll den bereits vorhandenen Absolute Return Income Fund ergänzen, der allerdings auf US-Dollar lautet. Der neue Schwester-Fonds ist in Euro notiert. Beide Fonds sollen denselben Investment-Ansatz, heißt es von Janus Henderson.

Gemanagt wird der Fonds von Nick Maroutsos, Co-Leiter globale Anleihen, und den Portfoliomanagern Dan Siluk und Jason England. Sie erhalten Unterstützung durch ein Team langjährig erfahrener Investmentspezialisten, heißt es von Janus Henderson.

Nick Maroutsos sagte anlässlich der Fondsauflage: „Unser Ziel sind positive Erträge, wobei wir jedoch besonderen Wert auf niedrige Volatilität und eine geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen legen. Wir beginnen bei Null ohne die starren Vorgaben einer Benchmark und suchen weltweit nach Möglichkeiten, laufende Erträge zu generieren und Bewertungsunterschiede zu nutzen.“

Ignacio de la Maza, Leiter Wholesale Kontinentaleuropa Lateinamerika, ergänzt: „Wir freuen uns, unsere bewährte Absolute-Return-Income-Strategie nun auch in einer Form anzubieten, die für Kunden in Europa attraktiv ist.“ Der neue Euro-notierte Absolute-Return-Fonds ist in mehreren europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen.