Beratungsgespräch: Die Bestandsübertragung bei Netfonds wird papierlos Foto: Bauherren Schutzbund

Digitalisierung

Bestandsübertragung bei Netfonds wird papierlos

Partner der Netfonds Gruppe können ab sofort auf eine papierlose Form der Bestandsübertragung zurückgreifen. Darüber lassen sich Verträge per Datei-Upload oder Fotofunktion an Smartphone und Tablet schnell erfassen.

Der Versicherungsnehmer bestätigt dann noch Maklermandat, Datenschutzerklärung und Leistungsempfang bequem am Bildschirm per digitaler Unterschrift. Die gesammelten Dokumente wandern dann zu Netfonds, wo Berater sie jederzeit einsehen können. Technische Grundlage für die Übertragung ist die zentrale Plattform Finfire.

„Mit unseren neuen Tools haben wir bereits erste Grundsteine für die vollständig digitale Beratungswelt gelegt“, sagt Lars Lüthans, Vorstand beim NVS Netfonds Versicherungsservice. In den kommenden Monaten sollen noch weitere digitale Anwendungen folgen.

Mehr zum Thema
Ex-DWS-Mann im Gespräch„Die Welt wird im digitalen Zeitalter ungleich verteilt“ MegatrendsDigitale Gesundheit: Vom demografischen Wandel profitieren Entwicklung zum Fintech-UnternehmenNetfonds wagt Schritt aufs Börsenparkett