Vertriebsmann Michael Buchholz Foto: GAM

Manager

GAM tauscht Vertriebschef in Deutschland aus

Die Fondsgesellschaft GAM Investments ernennt Michael Buchholz zum Vertriebsleiter in Deutschland. Damit löst er Christopher Hönig ab, der das Geschäft seit März 2019 leitet. Hönig wolle sich wieder auf eigenen Wunsch als „Client Director“ darauf konzentrieren, Kunden anzuwerben und zu betreuen, heißt es vom Unternehmen. Damit bleibt er Teil des Deutschland-Teams. Der Wechsel tritt zum 1. Juni 2021 in Kraft.

Buchholz ist seit 2016 für die Betreuung von Finanzvermittlern und institutionellen Kunden bei der GAM Deutschland GmbH verantwortlich. Bevor er vor fünf Jahren zu GAM kam, war er stellvertretender Verkaufsleiter für Privatanleger bei M&G in Frankfurt. Zuvor war er im Vertrieb für Versicherungen bei J.P. Morgan Deutschland tätig, wo er nach einem Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität Mannheim ein Trainee-Programm absolviert hatte.

Mehr zum Thema
GAM-Anleiheexperte über Schwellenmärkte„Wir wollen das Risiko für Investoren senken“ Neu geschaffene PositionGAM stellt Nachhaltigkeitsspezialistin ein Anleihen in LandeswährungenGAM startet nachhaltigen Rentenfonds für Schwellenländer