Absolute-Return-Fonds: Ende der Relativitätstheorie

Seite 3 / 3

Bewusst niedrigere Ziele haben Ben Fox vom Londoner Investmenthaus Goodhart Partners und Enzo Puntillo von Swiss & Global Asset Management zu erreichen. Die Manager des West-LB Mellon Horizon und des Julius Baer Absolute Return Emerging Bond tummeln sich auf den globalen Zinsmärkten. Fox’ Renditeziel liegt bei 2,5 Prozentpunkten über dem dreimonatigen Geldmarktzins Euribor.

Puntillo soll den Euribor um 3 Prozentpunkte schlagen. Fox vergibt nach einem Multimanager-Ansatz Mandate nach draußen. Somit betreuen so illustre Namen wie Alliance-Bernstein und Threadneedle Teile des Horizont-Fonds. Steigende oder fallende Kurse – alles sollte kein Problem sein. Fox balanciert die Teile so, dass sie sich neutralisieren und das Gesamtrisiko senken. Das klappt angesichts eines Maximalverlusts von 6 Prozent nicht immer.

Aufstieg, Abstieg und Gewinn

Konkurrent Puntillo nutzt ausschließlich Anleihen aus den globalen Schwellenländern. Die waren in den vergangenen Jahren schon als reines Marktinvestment eine sichere Wette und boten Puntillo daher reichlich Rückenwind. Long- und Short-Positionen auf Zinsen, Bonitäten und Währungen sind möglich. Gut gemacht: Sein Risiko ist nicht mal halb so hoch wie bei Konkurrent Fox.

Das definitiv niedrigste Risiko fährt dagegen Emmanuel Terraz. Er versteht es, im Dexia Index Arbitrage Short- und Long-Positionen so genau auszubalancieren, dass er sich tatsächlich unabhängig vom Trubel der Märkte bewegt. Steigt eine Aktie in einen Index auf, kauft er sie. Den potenziellen Absteiger verkauft er dagegen leer. Damit nutzt er Kursbewegungen, die daraus entstehen, dass Indexfonds ihre Portfolios umschichten.

Nach der Rochade dreht Terraz die Lage: Dann kauft er den Absteiger und verkauft den Aufsteiger, bei dem regelmäßig zunächst die Kursluft raus ist. „Die Strategie mit dem Index ist sehr gut“, lobt 1-Sigma-Mann Pörschmann. Allerdings werde der Fonds weiter einige Performance-Probleme durch das enorm tiefe Zinsniveau haben: Der Großteil des Fondsvermögens liegt immer im Geldmarkt. > vergrößert Tabelle

Mehr zum Thema
Feri Trendumfrage 2011: Risikofreude kehrt zurück Threadneedle mit Absolute-Return-Fonds für Schwellenländeranleihen Blackrock baut Absolute-Return-Palette aus