LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche

Staatlich geförderte Altersvorsorge Wachstum derzeit nur beim Fonds-Riestern

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Laut dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) handelt es sich bei den ausgewiesenen Riester-Verträgen „um den Bestand (bereinigt um stornierte Verträge) zum Ende des jeweiligen Berichtszeitraums.“ Der Anteil der ruhend gestellten Riester-Verträge, bei denen aktuell keine Beiträge geleistet werden, betrage schätzungsweise ein Fünftel davon.

Die Bilanz der staatlich geförderten Altersvorsorge im ersten Quartal 2019 zeigt: Unter den insgesamt rund 16,5 Millionen Riester-Verträgen sind knapp 3,3 Millionen Fondsparpläne, deren Zahl seit knapp zwei Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen ist. 

Neu in der Mediathek
nach oben