Dividendenmanager Nick Clay: Neuer Fonds bei RWC Partners. | © BNY Mellon Foto: BNY Mellon

Nick Clay legt bei RWC los

Dividenden-Team übernimmt ersten Fonds

Das neu übernommene Dividenden-Team bei der Fondsgesellschaft RWC Partners bekommt demnächst seinen ersten Fonds. Der RWC Global Equity Income soll im vierten Quartal des Jahres in die Spur kommen und dem BNY Mellon Global Income ähneln. Den hatte Teamchef Nick Clay seit 2012 acht Jahre lang mit seinem Team bei Newton gemanagt, bevor er mit seiner Truppe im Frühjahr zu RWC wechselte.

Demnach soll also auch der RWC-Fonds ein konzentriertes Portfolio enthalten, laut Unternehmen zwischen 40 und 60 Aktien. Alle sollen sich durch eine gesunde und stetige Dividendenpolitik in Kombination mit einem günstigen Aktienkurs auszeichnen. Grenzen in Bezug auf die Größe der Unternehmen braucht das Team nicht zu beachten. Außerdem soll es zwar über verschiedene Geschäftsmodelle streuen, darf aber uninteressante Branchen auch komplett weglassen.

Mehr zum Thema
Fondsmanager Nick Clay im Interview„Für Dividendenzahler spricht ihre größere Disziplin“RWC PartnersNeue Fonds von Star-Manager Graham Clapp431 Fonds im CrashtestDie besten Fonds für europäische Aktien