Hat GAM bereits Anfang des Jahres verlassen: Anleihespezialist Enzo Puntillo. Foto: GAM

Personal

Swisscanto holt Ex-Anleihechef von GAM

Im November beginnt Fondsmanager Enzo Puntillo (46) eine neue Tätigkeit bei Swisscanto Invest, der Fondstochter der Zürcher Kantonalbank. Er soll dort das Geschäft mit Schwellenländeranleihen ausbauen. In seiner neuen Position berichtet er direkt an Anleihechef, Benno Weber. Zuletzt leitete er das Anleihemanagement beim Konkurrenten GAM in Zürich.

Puntillo wechselte 2005 von UBS als leitender Manager für Schwellenländeranleihen zu GAM und übernahm später die Gesamtverantwortung für Anleihen. Im Zug der Turbulenzen um den entlassenen Fondsmanager Tim Haywood und anschließenden Mittelabflüsse und abgewickelten Fonds hat Puntillo GAM Anfang 2019 verlassen.

Mehr zum Thema
GAM-Fondsmanager im Interview„Twitter ist mir kurzlebig“ Fonds für harte und weiche WährungenSwiss & Global Asset Management geht quer durch Schwellenländer Und SchlussWie viel GAM den Haywood-Anlegern zurückzahlt