Nick Ring, künftige Chief Executive Officer für die EMEA-Region bei Columbia Threadneedle. Foto: Columbia Threadneedle

Rückkehr nach vier Jahren

Nick Ring wechselt wieder zu Columbia Threadneedle

Nach vier Jahren als globaler Vertriebschef bei Jupiter Asset Management wird Nick Ring am 23. September wieder zu Columbia Threadneedle zurückkehren. Dort war er in den Jahren 2008 bis 2015 in unterschiedlichen Führungspositionen im Produktmanagement und im Vertriebsbereich tätig - zuletzt als globaler Produkt-Chef. Künftig wird er als Chief Executive Officer (CEO) für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) verantwortlich sein und an Vorstandschef Ted Truscott berichten. Zudem wird er Mitglied der Geschäftsführung des Mutterhauses Ameriprise Financial.

Bevor Ring 2008 zu Columbia Threadneedle kam, war er unter anderem bei Northern Trust, KPMG, Gartmore Investment Management und Prudential tätig. Seine Position bei Jupiter Asset Management wurde von Phil Wagstaff übernommen.

 

Mehr zum Thema
Dominik KremerUnigestion wirbt Vertriebsprofi bei Columbia Threadneedle ab Columbia Threadneedle-Portfoliomanager Fred JeanmairePositive Renditen in einem unsicheren Klima Zuwachs im European Growth TeamFondsmanager wechselt von Columbia Threadneedle zu Jupiter