Stephan Bannier Foto: Generali Investments Partners

Von Legg Mason

Stephan Bannier wechselt zu Generali Investments Partners

Bei Generali Investments Partners hat Stephan Bannier die Position des Vertriebschefs für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen. Er verantworte damit den Ausbau des Vertriebs in diesen Märkten und solle einen strategischen Beitrag zur Entwicklung der Investmentgesellschaft leisten, heißt es. Bannier tritt die Stelle zum 1. Januar 2021 an. Er berichtet an Tim Rainsford, der den internationalen Vertrieb verantwortet.

Der neue Vertriebschef verfüge über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Asset Management sowohl im Vertrieb als auch in der Produktentwicklung, teilt Generali Investments mit. Zuletzt war er als Deutschland- und Österreichchef bei Legg Mason Global Asset Management tätig.

Mehr zum Thema
Trends der Fondsbranche„Digitale Stärke im Vertrieb“ VertriebInvesco befördert Sascha Specketer Vertriebstrends 2021„Run auf nachhaltige Fonds“