Kris Daeblitz Foto: mobilversichert

Kris Daeblitz

Mobilversichert will Vermittler-Netzwerk ausbauen

Die unter der Marke Mobilversichert bekannte Munich General Insurance Services verstärkt sein Team mit Kris Daeblitz, der als neuer Head of Sales den Ausbau des Vermittler- und Versicherer- Netzwerks verantwortet. Der 51-Jährige ist ein erfahrener Vertriebsexperte, der sowohl für Maklerunternehmen als auch für die Insurtech-Szene tätig war. Zuletzt begleitete er den Auf- und Ausbau des Insurtechs Wefox Germany als digitalen Versicherungsmakler.

„Kris Daeblitz kennt sowohl die klassische Versicherungswelt als auch die Insurtech-Szene“, erklärt Mobilversichert-Geschäftsführer Mario Herz. „Mit dieser Verstärkung sind wir bestens gerüstet, um uns voll und ganz auf den Ausbau der Plattform und neue Services für die Versicherungsindustrie zu fokussieren.“ Das Unternehmen bietet Versicherern und Vermittlern eine digitale Services für das Neugeschäft und das Bestandsmanagement.

Versicherungsmakler, Produktanbieter und Endkunden könnten nach Unternehmensangaben von erheblichen Kosten- und Effizienzvorteilen durch digitale Prozesse in der Assekuranz profitieren. „Das Herzstück der Plattform sind selbstlernende Algorithmen zur automatisierten Datenabholung und Datenaufbereitung.“ Dadurch können Versicherer Daten mit ihren angebundenen Maklern digital austauschen.

Mehr zum Thema
Garantie trotz ZinstiefStuttgarter Leben stellt Riester-Vertrieb ein BranchenumfrageVersicherungsmakler wollen digital aufsteigen Shiva MeyerArag Kranken mit neuer Vorständin