Stuart Davies und Vikas Kapoor managen den neuen Fonds von Alliance-Bernstein. Foto: AB

Alternative Investments

Alliance-Bernstein startet Multi-Strategie-Fonds

Mit dem neuen Fonds AB Alternative Risk Premia Portfolio aus dem Hause Alliance-Bernstein können institutionelle Anleger über einen Multi-Strategie-Ansatz auf mehr als 50 verschiedene Alternative Investmentstrategien setzen.

Fondsmanager sind Stuart Davies und Vikas Kapoor, die bereits rund 2,4 Milliarden US-Dollar in diesen Strategien verwalten. Sie sollen verschiedene Alternative Anlagestrategien (also hauptsächlich Hedgefonds) so versammeln und kombinieren, dass der Fonds selbst nur gering schwankt und sich möglichst unabhängig von den klassischen Finanzmärkten bewegt. Insbesondere kommen auch Strategien zum Einsatz, bei denen Fondsmanager auf steigende und fallende Kurse setzen (Long-short-Strategien).

Die ISIN der in US-Dollar ausgegebenen Anteilsklasse lautet LU1675843905. Die Klasse mit der Nummer LU1720897633 ist in Euro ausgegeben und währungsgesichert. Die Managementgebühr beider Anteilsklassen liegt bei 0,95 Prozent im Jahr. Die Mindestanlagesumme beträgt 1 Millionen US-Dollar beziehungsweise Euro.

Mehr zum Thema
Ramius Alternative SolutionsAlliance Bernstein kauft Hedgefonds-Gesellschaft Jamie HammondAB mit neuem Europa-Chef Manager des AB European Equity PortfolioAndrew Birse: „Wir schauen eher auf den Cashflow als auf den Gewinn“