BlackRock „Big Data macht Anleger schneller“

Server in der Schweiz: Big Data verschafft Anlegern einen Informationsvorsprung. | © Getty Images

Server in der Schweiz: Big Data verschafft Anlegern einen Informationsvorsprung. Foto: Getty Images

Wir haben uns daran gewöhnt: Im Alltag erweitern intelligente Computersysteme und Netzwerke unsere Fähigkeiten und den Radius der Wahrnehmung. Reisepläne anpassen, die Temperatur zuhause von unterwegs regeln, die minutengenaue Wetterprognose für Hongkong  – überall schafft Technologie neue Möglichkeiten.

Auch das Asset Management kann mit der intelligenten Verbindung von Menschen und Technologien neue Chancen erschließen. Viele Anleger suchen heute händeringend nach Quellen für langfristiges Kapitalwachstum. Mit herkömmlichen Methoden sind sie in vielen Märkten immer schwieriger zu finden.

Dafür setzen erfahrene Portfoliomanager und Analysten jetzt auf modernste Technologien. Modellberechnungen mit einer Vielzahl von Variablen und insbesondere die Systematisierung und Analyse von Big Data können schließlich einen entscheidenden Informationsvorsprung bei der Suche nach Anlagechancen bringen.

Zeitvorsprung bei der Titelselektion

Die grundlegenden Größen der fundamentalen Analyse sind dieselben geblieben: Makrothemen, Marktstimmungen und Informationen zu Unternehmen (mehr dazu: hier). Mit Big Data-Analysen und innovativen Systemen lassen sich aber Einsichten zu diesen Größen in kürzerer Zeit gewinnen als je zuvor – ein Vorsprung, der die Basis für eine Einzeltitelselektion ist (ein anschauliches Fallbeispiel finden Sie hier).

Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine können Investoren sich dabei so vorstellen: Analysten und Fondsmanager entwickeln Modelle und Methoden, die neue Datenquellen nutzen. Die Auswertung erfolgt mit enormer Rechenleistung und intelligenter Software – schnell, skalierbar und effizient. Die Bewertung der Ergebnisse dieser Analysen liegt dann wieder in den Händen erfahrener Portfoliomanager.

So können Anleger vom Besten aus zwei Welten profitieren: der Erfahrung menschlicher Experten und der effizient und kostengünstig einsetzbaren Analysekraft von Computersystemen. Die Effizienzvorteile können auch an Anleger weitergegeben werden: Geringere Verwaltungskosten im Vergleich zu herkömmlichen Anlagelösungen sind möglich – ein heute angesichts der Herausforderungen an den Anlage-und Vertriebsmärkten entscheidender Faktor.

BlackRock ist für den Aufbruch in die Zukunft des Investierens im Zusammenspiel von Mensch und Maschine vorbereitet. Unser Systematic Active Equity-Team (SAE) besteht aus über 80 Anlageexperten, die sich in Länderteams aufgliedern.