Vanyo Walter: Der bisherige Deutschland-Chef verlässt Pictet Asset Management. Foto: Martin Joppen

Deutschland-Chef

Vanyo Walter verlässt Pictet Asset Management

Vanyo Walter verlässt nach 15 Jahren die deutsche Niederlassung der Pictet Asset Management (Europe). Der bisherige Geschäftsführer von Pictet Asset Management in Deutschland habe während dieser Zeit „wesentlich zur erfolgreichen Entwicklung“ des Unternehmens hierzulande beigetragen, erklärte man gegenüber DAS INVESTMENT.

Walters bisherigen Aufgabenbereich übernimmt ab sofort Luca Di Patrizi, Verwaltungsratsmitglied der Pictet Asset Management in Luxemburg und globaler Vertriebsleiter Finanzintermediäre. Er ist demnach nun direkt verantwortlich für die Koordination der Intermediär-Aktivitäten der Fondsgesellschaft in Deutschland.

Mehr zum Thema
WeltwassertagMit künstlicher Intelligenz gegen Wasserverknappung Fund Brand 50Das sind Europas stärkste Asset-Management-Marken Zukunftstechnologien vom World Mobile CongressSmarte Innovationen für Smart Cities