Newsletter
anmelden
Magazin als PDF
LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in Karl PilnyLesedauer: 10 Minuten

Pilnys Asia Insights Indien profitiert von Chinas Problemen und erschafft eine neue Weltordnung

G20-Gipfel auf Bali: Der indische Premierminister Narendra Modi zusammen mit dem britischen Premierminister Rishi Sunak.
G20-Gipfel auf Bali: Der indische Premierminister Narendra Modi zusammen mit dem britischen Premierminister Rishi Sunak. | Foto: IMAGO Images / ZUMA Wire)

Während China den Beginn des neuen Mondjahres, nämlich das des Hasen, feiert und mit Spannung auf die Corona-Auswirkungen der landesweiten Reisezeit wartet, wenden wir den Blick nach Westen: zum Shooting-Star Indien, den wir bereits im vergangenen Text demographisch analysiert haben. Nun legt Regierungschef Narendra Modi nach und wir auch. 

Zum Auftakt der virtuellen G-20 Konferenz „Stimmen des globalen Südens“, bei der 120 Regierungsvertreter zugeschaltet waren, machte Modi den globalen Führungsanspruch von Indien deutlich. Selbstbewusst verkündete er das Ende der weltweiten Führung durch die sogenannten entwickelten Länder des Westens.

Er verwies darauf, dass diese im 21. Jahrhundert immer langsamer wachsen und immer weniger wichtig sind. Wenn der „globale Süden“ eng zusammenarbeitet, wird nach seiner Meinung das globale Wachstum in diesem Jahrhundert klar von dort kommen und die neue Weltordnung prägen. 

Indien hatte den G-20-Vorsitz von Indonesien übernommen...

Du bist bereits für den Newsletter Pilnys Asia Insights registriert? Dann log dich einfach ein! Sonst abonniere ihn, um weiterzulesen!

Asien ist noch immer in vielen Aktien- und Anleihenportfolios unterrepräsentiert. Dabei bietet die Region gerade für langfristige Investoren immenses Renditepotenzial. Du möchtest mehr über Anlagechancen erfahren? Dann hol dir spannende Insights von unserem Investmentexperten Karl Pilny, einem der bekanntesten Asienkenner.