Susan Schmidt Aviva Investors ernennt Chefin für US-Aktienfonds

Susan Schmidt: Als Head of US Equities leitet sie das Geschäft mit US-Aktienprodukten. | © Aviva Investors

Susan Schmidt: Als Head of US Equities leitet sie das Geschäft mit US-Aktienprodukten. Foto: Aviva Investors

Die global tätige Fondsgesellschaft des britischen Versicherers Aviva hat Susan Schmidt zur Chefin für US-Aktienmarktprodukte ernannt. Sie arbeitet in der neuen Funktion von Chicago aus und berichtet an David Cumming, der seit Januar als Investmentchef des gesamten Aktiensegments bei Aviva Investors arbeitet.

Damit erweitert Aviva seine regionale Präsenz in der Anlageklasse US-Aktien, nachdem im Juli bereits neun neue Aktien-Manager für die Anlageregionen global, Schwellenländer und dem Heimatmarkt Großbritannien eingestellt wurden. Das unterstreiche das Ziel des Unternehmens, im Geschäftsbereich Aktien zu wachsen.

Schmidt verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Investmentbranche. Bevor sie zu Aviva Investors wechselte, war sie drei Jahre lang als Senior-Portfoliomanagerin für US-amerikanische Small- und Mid-Caps bei der Investmentgesellschaft Westwood Holdings Group tätig. Dort war sie zudem mitverantwortlich für strategische Entscheidungen.