Matthias Hansen: Der gelernte Bankkaufmann verfügt nach Unternehmensangaben „über 20 Jahre Expertise im Aufbau und Führen von internationalen und interdisziplinären Management-Teams für plattform- und vertragsbasierte Geschäftsmodelle in den Branchen Financial-Services, Online und Telekommunikation“. | © ©www.marekbeier.de Foto: ©www.marekbeier.de

Matthias Hansen

Co-Chef der Fonds Finanz wechselt zu Smart Insurtech

Matthias Hansen wechselt ab März in den Vorstand der Smart Insurtech, einer hundertprozentigen Tochter der in Lübeck ansässigen Hypoport-Gruppe. Die Berliner betreiben eine anbieterunabhängige Online-Plattform, auf der Nutzer Policen und Vorsorgeprodukte vergleichen und verwalten können.

Die Plattform Smart Insur „fungiert gewissermaßen als Marktplatz für Versicherungsunternehmen und Vermittlerorganisationen und bietet technologische Lösungen für Verwaltung, Vergleich und Beratung von Versicherungs- und Vorsorgeverträgen und -produkten an“, heißt es vom Unternehmen.

Wirtschaftsinformatiker Hansen soll in dem Vorstandsteam „die Digitalisierung der Versicherungsbranche weiter voranbringen.“ Er verfügt über langjährige Erfahrung bei Versicherungen und Banken und war zuletzt als Chef für das operative Geschäft Mitglied der Geschäftsleitung bei der Fonds Finanz Maklerservice.

Mehr zum Thema
Er ist wieder daCarsten Maschmeyer steigt bei Insurtech ein„Die Großen lässt man laufen“Votum-Verband kommentiert Check24-UrteilPoolverbundBlau Direkt und Wifo wollen gemeinsame Sache machen